Optimisten

Der Optimist ist eine Einhand-Jolle für Kinder und junge Jugendliche. Er wurde vom amerikanischen Konstrukteur Clarky Mills entworfen und von dem dänischen Architekten A. Damgard standardisiert und mit dem jetzt üblichen Rigg versehen. Ein Optimist ist 2,30 m lang, 1,13 m breit, wiegt in der Regel zwischen 32 und 35 kg (Rumpf) und besitzt ein sogenanntes Sprietsegel mit einer Segelfläche von 3,5 m². Die höchste Geschwindigkeit beträgt ca. 4 Knoten.

Die Optimistenjolle trägt als Segelzeichen das O mit einem kleinen senkrechten Strich. Der Optimist ist internationale Jüngstenbootsklasse. Er ist sehr einfach zu handhaben und dient für Kinder als Einstiegsklasse in den Segel- und Regattasport. Das Boot ist auf dem Dach eines Mittelklassewagens bequem zu transportieren, häufig sind auch Transportanhänger mit bis zu 12 Optis zu sehen, welche für gesamte Vereinsmannschaften unterwegs sind. Diese Bootsklasse ist vor dem Laser mit ca. 500'000 Booten die grösste der Welt. Das Segel kann einfach um Mast und Spriet herumgewickelt und beispielsweise in einem Rohr verstaut werden.

Kontakt

Oliver Heisel
Optileitung
Fabian Meier
Juniorenleiter

Anleitungen

Mittwochstraining

Zielgruppe: Niveau N1+ - Alle
Trainingszeit: Mittwochs 16:30 bis 19:30 Uhr - Anfang April bis Herbstferien (ZH)
Trainingsort: Segel-Club Enge - Mythenquai 317, 8038 Zürich
Trainingsangebot 1 

Early bird - Training

Zielgruppe: Niveau N3+ - Erfahrene Segler
Trainingszeit: 4 Wochen vor regulärem Mittwochstraining - 6.3. + 13.3. + 20.3. + 27.3.2024
Trainingsort: Segel-Club Enge - Mythenquai 317, 8038 Zürich
Trainingsangebot 2 

Sponsoren und Unterstützer